BERUFSWAFFEN-TRÄGER

Waffensachkunde - Berufswaffen-Träger:

Sie benötigen einen Waffenschein für das Bewachungsgewerbe,

Werttransport oder den Personenschutz ?

 

Ich bilde Berufswaffen-Träger nach staatlichen Vorgaben aus.

 

Die vorgeschriebene Zeit zur Ausbildung von Waffenträgern beträgt 32 Stunden die entweder an zwei Wochenenden oder nach Bedarf an verschiedenen Abenden stattfinden.

 

Der Unterricht kann als Einzelunterricht für eine Firma oder als Gruppenveranstaltung stattfinden.

 

Die Ausbildung kann auf Firmenerfordernisse angepasst werden.

Dadurch werden die Kosten für Unterricht und Prüfung reduziert.

Dies sollte aber in einem persönlichen Gespräch vorab besprochen und protokolliert werden.

Meine Leistungen im Rahmen des angebotenen Waffensachkunde Lehrgangs / deren Prüfungen :

Leistungsspektrum:

 

    • Ausbildung in Waffengesetz und Rechtsgrundlagen

    • Ausbildung an Schusswaffen und Munition

    • Schulung in Erwerb und Überlassung von Waffen

    • Schulung In Notstand und Notwehrrecht

    • Schulung in Führen von Waffen, Anzeigepflichten

    • Schulung in Balistik

    • Waffenhandhabung   (Theorie)

    • Grundlagenschießtraining

    • Schießausbildung für Waffenträger

    • Praktische Schießübung   (gemäß neuem WaffG, Prüfungsbestandteil)

    • Schriftliche Prüfung

    • Mündliche Prüfung   (wenn erforderlich)

 

 

Termine: laufend, nach Absprache

 

Die Kosten für den vollen Lehrgang belaufen sich auf 320,--  Euro

Für Sicherheitsfirmen kann ich kostengünstigere Schulungen anbieten.

 

Die Kosten werden nach dem Aufwand der Schulung festgelegt, diese kann ich Ihnen nach einem persönlichen Gespräch gerne benennen.

 

 

Diese Kosten enthalten:

 

   • Schulungsgebühr

   • Prüfungsgebühr   (mit Urkunde)

   • Versicherung

   • Leihwaffen

   • Munition   (bei der Prüfung und Vorbereitung)

   • Bei nicht Bestehen ist die Wiederholung kostenfrei !

 

 

Die volle Ausbildung umfasst:

 

   • Kurzwaffe   -   Pistole / Revolver ( verschiedene Modelle)

   • Langwaffe   -   Einzel-/ Halbautomatische Langwaffe

   • Schrotflinte   -   Doppel-/ Repetierflinte

 

 

Die Waffensachkundeprüfung ist Pflicht für Geld- und Werttransport,

Alarmverfolgung, Personenschutz u.a.

 

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zeugnis das bundesweit gültig ist.

 

Melden Sie sich einfach an. (Anmeldung -> Siehe unten)

Ich setze mich dann schnellstens mit ihnen in Verbindung

und wir besprechen den Ablauf und die Termine der Ausbildung.

 

Waffensachkunde in Starnberg, Freising, Ingolstadt, Erding, Fürstenfeldbruck,

Ottobrunn, Ebersberg, Germering, Augsburg, Weilheim, Kempten und Umgebung.

Was unsere Kunden sagen:

 

 

Sehr geehrter Herr Fesseler,

 

Ich möchte mich nochmal auf diesem Wege für die interessante Praxisnahe Schulung bedanken.

Durch ihre Schulung ist mir die Prüfung sehr leicht gefallen, so dass ich keinerlei Probleme bei der Lösung der fragen und auch der Überprüfung durch die Behörden hatte.

Nochmals vielen Dank

 

M A